"Nähen ist meine Leidenschaft"

Hallo ihr Lieben,

 

herzlich Willkommen auf unserer Homepage. Schön, dass ihr den Weg hierher gefunden habt. Ich möchte mich gerne kurz vorstellen.

 

Ich heiße Sabrina, bin 30 Jahre alt und Mama von einem ganz wunderbaren zweijährigen Sohn. Durch ihn bin ich überhaupt erst wieder zum Nähen gekommen. Beigebracht hat mir meine liebe Oma sämtliche Handgriffe zum Nähen bereits im Alter von 6 Jahren.

 

Wie es aber nunmal so ist, im Teenageralter war das dann plötzlich "uncool". So habe ich dann mehrere Jahre keine Nähmaschine mehr angefasst. Aber mit dem Nähen ist es wie mit dem Fahrradfahren, man verlernt es nicht.

 

Als ich dann schwanger wurde und gesundheitlich bedingt nicht mehr arbeiten durfte, kam mir die gut gehütete Nähmaschine meiner Oma wieder in den Sinn. Nachdem meine Oma verstorben war, hatte ich diese nämlich geerbt. Diese Maschine befindet sich natürlich immer noch in meinem Besitz, auch wenn ich für die gewerblichen Arbeiten auf meiner neuen modernen Maschine nähe, denn an dieser Maschine hängen so tolle Erinnerungen.

 

Jedenfalls habe ich dann angefangen, Sachen für unseren damals noch kleinen Bauchbewohner zu nähen. Es ist so toll, kleine Unikate zu schaffen. Es kamen immer mehr und mehr Anfragen, ob ich denn nicht auch auf Auftrag nähen könnte.

 

Damals habe ich es noch verneint, denn eine Selbstständigkeit kam für mich nicht in Frage, da der Plan damals lautete nach einem Jahr Elternzeit zurück in den Hauptjob zu kehren. Wie wir alle wissen, kommt es aber immer anders als geplant. Unser Sohn kam fast 11 Wochen zu früh auf die Welt und damit war klar, dass in den nächsten Jahren einige Arzt- und Krankenhausbesuche auf uns zukommen würden.

 

Mein Mann und ich beschlossen dann, die Elternzeit zu verlängern auf die vollen 3 Jahre. Da ich aber nicht "nur" Mama und Hausfrau sein wollte (obwohl einen das ja wirklich schon voll auslastet :-)) beschloss ich nach Überlegungen mit meinem Mann, das Gewerbe zu eröffnen. Und ich muss sagen, das war eine der besten Entscheidungen in meinem Leben.

 

Ich liebe es, an der Nähmaschine zu sitzen, meiner Kreativität freien Lauf zu lassen und zu wissen, dass sich hinterher jemand über mein Werk freut. Warum ich oben "über uns" und nicht "über mich"? Nunja, mein Mann gehört für mich einfach dazu, denn er unterstützt mich wo er kann.

 

Sei es mit Ideen oder der Homepage. Nur an die Nähmaschine lasse ich ihn nicht, denn die ist mir heilig :-). So, nun habe ich aber genug über mich erzählt.

 

Schaut euch einfach auf der Homepage um und meldet euch bei Fragen gerne bei mir!

 

 

So finden Sie uns: